Stötzner-Schule

Sonderpädagogisches Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt „Lernen“

Aktuelles

Projekte

Im Rahmen verschiedener Projekte und Exkursionen können unsere Schülerinnen und Schüler ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten auch bei außerschulischen Aktivitäten unter Beweis stellen.

Klicken sie hier um mehr von den neuesten und spannendsten Projekten und Ausflügen wie zum Beispiel der Skifahrt oder der Schulband zu erfahren!

Terminkalender

10. August 2020

Schulstart: Nur 4 Stunden Unterricht

11. August 2020

Lehrer-Konferenz

 
 

Unsere Schule

Leitbild

Erzähle mir und ich vergesse.
Zeige mir und ich erinnere mich. Lass mich tun und ich verstehe! (Konfuzius, Chin. Philisoph 551 - 479 v. Chr.)

Lernen mit...

Kopf

Herz

Hand

Das obige Bild ist ein Produkt der Töpfer-AG und gleichzeitig Leitgedanke der Stötzner-Schule.

Schulprogramm

Unser Schulprogramm soll in der vorliegenden Fassung den aktuellen Stand wiedergeben und die Schwerpunkte unserer Arbeit beschreiben.
Schulprogrammentwicklung ist ein Prozess und muss sich den ständig wechselnden Bedingungen und Anforderungen anpassen. Daher formulieren wir nicht nur fertige Ergebnisse sondern auch die kontroversen Fragen und Probleme unserer alltäglichen Arbeit.

Kollegium

Zur Zeit setzt sich das Kollegium der Schule aus 18 Lehrerinnen und Lehrern, zwei Schulsozialarbeiterin,
Pädagogischen Mitarbeitern und dem übrigen Personal. Der größere Teil der Lehrerinnen und Lehrer sind ausgebildete Sonderpädagogen.

Geschichte

Die Geschichte der
Stötzner-Schule geht auf eine
im Jahr 1909 an die erste
Grundschule-Tegel
angegliederte "Hilfsschulklasse
für Minderbefähigte" zurück.

Angebote

Produktives

Lernen

Die vorliegende Standort-konzeption des Produktiven Lernens an der Stötzner-Schule in Berlin-Reinickendorf wurde von den Lehrerinnen und Lehrern der PL-Klasse erstellt. Inhaltliche Grundlage ist die „Rahmen-konzeption für Produktives Lernen an Berliner Schulen“.

Wahlpflicht-unterricht

Pro Woche sind zwei Stunden für den sogenannten Wahl-pflichtunterricht (WPU)
reserviert. Alle Schülerinnen und Schüler wählen am Anfang des Schuljahres eine WPU-Gruppe. Die Angebote der WPU-Gruppen reichen vom Kochen übers Nähen bis hin zum Musikunterricht.

ETEP

Seit 2010 nimmt die

Stötzner-Schule am Fortbildungsprogramm ETEP teil. Inzwischen haben sieben
Kolleginnen, darunter auch unsere Schulsozialarbeiterin, die Ausbildung erfolgreich absolviert. Erfahren Sie mehr in unserem Schulprogramm.

Tägliches

Frühstück

Eine wichtige Maßnahme für ein positives Schulklima ist die
Kooperation mit Brotzeit e.V. Brotzeit ermöglicht ein tägliches
kostenloses Frühstück vor
Unterrichtsbeginn für alle
Schülerinnen und Schüler.
Die gesunden Lebensmittel werden von Lidl gesponsert.

 
 

Schülerfirma mobile

Die verschiedenen Abteilungen

holz

textil

print

snack

bike

Konzepte zur Schülerfirma und Informationen zu WAT

Das praktische Arbeiten ist ein Grundpfeiler unserer Schule und spiegelt sich sowohl in unserer Schülerfirma als auch im Fach WAT wider.

Finden Sie hier alle Informationen zum Download.

Konzept zur Sprachbildung

Abschlusspräsentationen

Praktikumskonzept

Leistungsbeurteilung im Fach WAT

Schulsozialarbeit

Schul-

sozialarbeit

In Zusammenarbeit mit dem

Trapez e. V., Träger der Jugendhilfe,

wurde eine langfristige Kooperation zwischen

der Stötzner-Schule und des Trapez e. V. vereinbart.

Die Vereinbarung gründet sich auf partnerschaftliche Zusammenarbeit und berücksichtigt die Rahmen-bedingungen und speziellen Bedarfe derStötzner-Schule.

Konzept der Schulsozialarbeit

Schulgruppe Zukunft

Die Schulgruppe Zukunft ist ein Angebot für
schuldistanzierte Schülerinnen und Schüler der
Sekundarstufe I in der Stötzner-Schule. Das Projekt
der Stötzner-Schule wird in Zusammenarbeit mit
dem schulpsychologischem Beratungszentrum und
der Schulaufsicht Reinickendorf durchgeführt.

Konzept der Schulgruppe Zukunft

Ergebnisbericht der Schulgruppe Zukunft

 
 

Förderverein

Der Verein

Die „Freunde der Stötzner-Schule e.V.“ wurden im Oktober 1989 gegründet und hat derzeit ca. 60 Mitglieder. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Stötzner-Schule in allen Bereichen zu unterstützen, in denen die Mittel des Schulträgers nicht ausreichen.

Schwerpunkte sind der Computer-bereich, Preise für Ehrungen bei Sommerfesten, Entlassfeiern und Lesewettbewerben, Unterstützung von Klassenfahrten, Einrichtung einer Schülerbücherei, Einrichtung und Unterhaltung eines Skidepots, Möblierung der Lernwerkstatt.

Realisierte Projekte

Der Bau eines großen Klettergerüsts auf der Schulwiese, ein Basketballkorb auf dem Schulhof, das Aufstellen und Behauen eines Kletterfelsens, die Errichtung eines Pavillons.

Finanziert hat der Förderverein weiterhin einen Computeradministrator, Arbeits-gemeinschaften und alljährlich die außerschulischen Skilehrer für die klassenübergreifende Skireise.

Die Finanzierung

Die Mittel für anstehende Projekte werden aufgebracht durch die Mitgliedsbeiträge, Spenden, Überschüsse aus dem Sommerfest, dem Erlös aus dem alljährlichen Schultrödel und aus der Altpapiersammelaktion.

Seit 1999 konnten durch diesen Wettbewerb ca. 25.000 € eingenommen werden.

Insgesamt hat der Verein seit der Gründung die Schule mit ca. 130.000 Euro unterstützen können! 

Downloadbereich

Schulinternes Curriculum und Medienkonzept

SchiC-Vorwort

SchiC-Mathe

Klasse 5-6

Klasse 7-8

Klasse 9-10

SchiC-Deutsch

Klasse 7-8

Klasse 9-10

SchiC-GeWi

Klasse 5-6

Klasse 7-10

SchiC-Biologie

SchiC-Biologie

SchiC-Physik

Klasse 5-6

Klasse 7-10

SchiC-Chemie

Klasse 5-6

Klasse 7-10

Medienkonzept

Downloaden Sie hier das
innovstive Medienkonzept der
Stötzner-Schule

Medienkonzept

 
 

Kontakt

Anfahrt

Die Stötzner-Schule liegt in der Tietzstr. 26. 13509 Berlin. Sie ist u. a. mit dem Bus der Linie 125, dem X33 oder mit 15 Minuten Fußweg vom U-Bahnhof Borsigwerke erreichbar.

Kontakt

E-Mail:    sekretariat@stoetzner.schule.berlin.de

Telefon:   030 432 8011

Fax:        030 435 66163

Adresse:  Tietzstr. 26

              13509 Berlin